Luftbild der Vereinsanlage in Hemer

Der Tennisclub Weiss-Blau Hemer e.V. hat am 22.03.2003 sein 40-jähriges Jubiläum gefeiert.

Bereits nach 2-jährigem Spielbetrieb, der nach Fertigstellung der 3 Außenplätze 1966 aufgenommen wurde, waren 200 Mitglieder auf der Anlage aktiv. Die zunächst provisorische Umkleidebaracke wurde daher 1971 durch den Bau des Vereinsheimes mit Umkleide- und Sanitärräumen ersetzt. Parallel dazu wurde auf der 10.000 m² großen Anlage ein 4. Tennisplatz erstellt. Im Jahre 1978 wurden 2 Plätze mit der 1. wettkampfgerechten Flutlichtanlage des Märkischen Kreises ausgestattet.

Zeitgleich wurde eine mit Teppichboden ausgestattete 2-Feld-Hallenanlage auf einem Erbpachtgrundstück erbaut. Das Clubhaus erhielt 1983 einen Anbau, um der wachsenden Mitgliederzahl Rechnung zu tragen.

Heute verfügt der Verein über 8 Außenplätze und 2 Hallenplätze sowie ein gemütliches Clubhaus mit Bewirtung.

Unser Verein konnte in der Vergangenheit große sportliche Erfolge feiern.

In dem Zeitraum von 1992 bis 1999 feierten die Jungsenioren 8 Deutsche Meisterschaften.

Die Senioren wurden 1998 und 1999 Deutsche Meister und errangen 1999 in England auch den Titel des Europameisters.